Rote Schuhe

Theater Thikwa*, 2016

Regie: Silvina Buchbauer, Antje Siebers
mit Heidi Bruck und Silvina Buchbauer & Boris Bergmann (Musik)
Musik & Video: Boris Bergmann
Bühne: Isolde Wittke
Kostüm: Heike Braitmayer
*2018 Martin-Linzer-Theaterpreis für „herausragende künstlerische Leistung“
*2019 Theaterpreis des Bundes

Na, und unterwegs die Leute. Manche gucken sich um. Was macht sie denn, so laute Stimme vor sich geht. Die kann doch nicht so mit der Wand reden. Die Wand kann nicht sprechen, die kann nicht antworten… Und im Spiegel. Ich mach´dann immer die Augen groß und alle gucken… Bin ja auch genauso ein Mensch wie ihr auch. Bin ja nun keine Figurpuppe, Klarionette oder kein Hampelmann, was man so ziehen kann, ja so in etwa, so in etwa…. Immer gut, wenn ich so in mich leise bin. Hallo! Hier bin ich. Hallo.

HEIDI BRUCK                                                                                                                                                      

 

Und alle Menschen blickten auf ihre roten Schuhe. Sie konnte es nicht lassen. Und als sie nach rechts wollte, tanzten die Schuhe nach links. Tanzen tat sie und tanzen musste sie, mitten in den finstern Wald hinein. Und der Scharfrichter hieb ihr die Füße mit mit den roten Schuhen ab…. Und die Orgel klang… Und ihr Herz war so voll Sonnenschein, Frieden und Freude, dass es brach.

HANS CHRISTIAN ANDERSEN

Eine Begegnung zweier Schauspielerinnen, die Motive aus Hans Christian Andersens Märchen „Die roten Schuhe“ mit biografischen Facetten der Performerinnen verknüpft. Auf der Bühne live begleitet vom Komponisten Boris Bergmann.